Sleeves [Tuch/Jäckchen]

English

Sleeves by Martina Behm

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass ich lange Dreieckstücher liebe. Aber manchmal wünsche ich mir etwas, das meine Arme an kühlen Abenden wärmt, wenn ich nur ein T-Shirt trage. Etwas, das zu allem passt und ein netter Farbklecks ist. Etwas, das mir nicht von den Schultern rutscht. Und so habe ich „Sleeves“ gestrickt: Ein langes Dreieckstuch, das man natürlich wie gewohnt einfach um den Hals wickeln kann – oder über die Schultern legen und die Arme hineinstecken, denn die langen Enden des Tuchs sind wie Ärmel gearbeitet. Ein Schultertuch, in dem man sogar tanzen kann, ohne dass irgendetwas herunterfällt! Das Stricken ist einfach und angenehm, aber die Konstruktionsdetails lassen es dabei nicht langweilig werden. Selbstverständlich komplett ohne Nähte.

Mein Exemplar habe ich mit einem dünnen Sockengarn gestrickt, aber die Anleitung ist so geschrieben, dass man sie aus jedem Garn stricken kann (Maschenprobe ist unwichtig!). Man muss bloß zwischendurch mal anprobieren, Maschen zählen und sich entscheiden, wie lang die Ärmel und wie weit der Halsausschnitt sein soll. Je weiter die Ärmel, desto länger wird das Stück im Rücken. In einem Anhang stelle ich exemplarisch Maße und Maschenzahlen für fünf Größen zur Verfügung. Meine Version (Größe M) hat 250 g Wollmeise „Pure“ verbraucht, die ich 10 verschiedenen Mini-Knäulen aus einem „Taste of Wollmeise“-Paket entnommen habe. Alternativ kann man zwei 150g-Stränge benutzen. Bei verschiedenen Farben bitte darauf achten, dass die Farbwechsel am Anfang der Runde bzw. auf der rechten Seite stattfinden.

Die Anleitung enthält Links zu zwei Anleitungsvideos, in denen die Zunahmetechniken detailliert erklärt werden.

Anleitung in deutscher und englischer Sprache.

Preis: 3,80 Euro.

Mit dem Klick auf „jetzt kostenpflichtig bestellen“ oder „in den Warenkorb“ erklären Sie,
dass Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen haben und anerkennen. Nach dem Kauf erhalten Sie eine automatisch erzeugte E-mail mit dem Absender “downloads@ravelry.com”, die den Link zu einem PDF-Download der Anleitung enthält. Es erfolgt kein Postversand der Anleitung in Papierform!




Sie brauchen weder Mitglied bei Ravelry zu sein  noch eine Kreditkarte zu haben, um meine Anleitungen auf diesem Weg zu erwerben:
Hier sehen Sie, wie es geht. Vielen Dank!

In diesem kleinen Video zeige ich die Tragemöglichkeiten von Sleeves:

SleevesDeutsch from Martina Behm on Vimeo.

IMG_87182

IMG_8933

IMG_86252