Birne

Nachdem ich mit meinem Hawthorne so glücklich bin, stricke ich einfach noch etwas, das sich jemand anderer ausgedacht hat: Den V-Yoke-Cardigan von Amy Christoffers. Das kann sehr entspannend sein, setzt aber voraus, dass man die Anleitung kapiert und zum Beispiel die Vorderteile nicht verkehrtherum ans Rückenteil dranmacht (hüstel), um dann alles wieder auseinanderzupulen. Was dann wieder nicht so entspannt ist. Das Garn ist Wollmeise Lacegarn NIP „Golden Pear“. Eigentlich nicht meine Farbe, und im Onlineshop hätte ich sie mir sicher nicht bestellt. Aber als ich im Januar im Laden war, hat mich dieser Strang einfach angelacht. Erst dachte ich, ich nehme ihn zum Kombinieren mit einer anderen Farbe, aber dann wollte er einen Soloauftritt. Und den bekommt er jetzt. Ich bin gerade beim I-Cord-Bind-Off (hab ich bisher noch nie gemacht), dann kommen noch die Ärmel. Ich hoffe, damit fertig zu werden, bevor meine 3 Monate als Aushilfe in der Redaktion rum sind, damit ich es zur Arbeit anziehen kann.

After I have been so happy with my Hawthorne, I am again knitting something that someone else designed: V-Yoke-Cardigan by Amy Christoffers. Nice and relaxing pattern – if you manage to attach the front parts in the correct places and do not have to de-assemble everything to re-do it (ask me how I know). The yarn is Wollmeise Lace NIP „Golden Pear“. Actually not my color, and I would never have ordered this one in the online store. But during my visit in January this skein just jumped at me. I thought, well, I will combine it with another color, dark blue or teal. But then it wanted a solo, and that’s what it is getting here. I am very pleased with it. Currently doing the I-cord-Bind-off around the skirt and bodice (a first for me) and then it’s on to the sleeves. I hope to finish before my 3-month-fill-in at the office is over so I can wear it at work.