Repetition

Hey, seht mal, ich hatte gestern abend ein Erfolgserlebnis:

Die Bugga-Knotzos sind fertig, und ich liebe sie! Vor allem die Farbe (“Prometheus Moth” von The Sanguine Gryphon): Ich finde, zu Jeans kommt sie besonders gut raus. Und ich brauchte echt mal wieder ein kleines Erfolgserlebnis. Denn in den letzten Wochen war so viel los, dass ich kaum zum Stricken gekommen bin, und das hab ich auch gemerkt: Ich war so kaputt, dass ich am Dienstag abend schon dachte, ich muss meine Yogastunde abbrechen. Vielleicht hatte ich auch irgendsoeinen Virus? Keine Ahnung. Also hab ich mir ein paar Tage lang frühes Zu-Bett-Gehen verordnet und gestern Abend stricken und “Glee” gucken. Doch, ich steh auf sowas. Teenager-Kram mit ironischem Unterton und Popmusik. Genau mein Ding. Aber das heißt nix, ich fand ja auch “Gossip Girl” toll. Jedenfalls hat das wirklich gut getan. Ich hab jetzt ein paar neue Socken und bin gleich viel entspannter.

My Bugga-Knotzos are done, and I love them! Especially the color (“Prometheus Moth” by The Sanguine Gryphon”) that just looks fabulous with Jeans. I really needed a little feeling of success, because during the past weeks there was not much knitting time for me. Too much action around here, and that really made me feel kind of exhausted. In my yoga class on Tuesday, I seriously considered leaving early because I was so tired. So I prescribed myself going to bed early for a couple of days, and last night I just knit while watching “Glee” (it’s fairly new here in Germany). I like it: Teenage stuff and popular music with a slightly cynical view on life at High School. Perfect for my taste – but that doesn’t mean much, because I also liked “Gossip Girl” quite a bit. Anyway, now I have a pair of new socks and feel much more relaxed.