Strickplaner 2018

Cleveres Zeitmanagement im Alltag – mehr Zeit fürs Stricken!
„All die vielen schönen Anleitungen! Kannst Du mir nicht gleich auch noch die Zeit zum Stricken mitverkaufen?“

Als leidenschaftliche Strickerin kenne ich das Gefühl: So viele kreative Ideen, aber wie soll ich die in meinem Alltag mit Job, Familie und Freunden, Haus, Garten und Tieren umsetzen? All meine Aufgaben und Termine mit denen meiner Familie zu koordinieren, ist eine große Herausforderung, der der Kalender in meinem Smartphone einfach nicht gewachsen war. Mir fehlte der Überblick und etwas zum In-die-Hand-Nehmen. Mehrere Jahre lang schrieb ich meine To-Do-Listen mit der Bullet-Journal-Methode in ein einfaches Notizbuch, was mir schon mal ganz gut gefiel. Aber irgendwann war klar: Ich brauche wieder einen richtigen Kalender, in den ich auch Termine eintragen kann, die weit in der Zukunft liegen. (Darüber habe ich hier gebloggt!)

So stieß ich auf die Planer mit dem weekview-Konzept: super durchdacht, schön gestaltet und mit reichlich Platz für gut organisierte Listen und Notizen – ganz wichtig für mich, denn mein Kopf steckt immer voller Ideen, die ich geordnet festhalten möchte, damit ich sie auch wiederfinde. Seit ich meinen weekview-Kalender nutze, habe ich wieder das Gefühl, mein Leben im Griff zu haben. Ich plane alles mit genügend Puffer ein und gerate nicht mehr in Stress – auch wenn ich eine wichtige Deadline habe oder wieder Elternabend auf Arzttermin und Großeinkauf folgt.

Mit diesem Planer habe ich auch endlich wieder mehr Zeit fürs Stricken und andere kreative Projekte. Was läge da näher, als Notizen zu Strickprojekten, Ideen, Wollkäufe und eine Timeline für gestrickte Geschenke auch darin unterzubringen? Gemeinsam mit dem Team von weekview haben wir den Strickplaner 2018 entwickelt, damit du wieder mehr Zeit für das hast, was dir gut tut und wichtig ist – und die Tools an der Hand hast, um alles rund ums Stricken clever zu organisieren!

Ich wünsche Dir im Jahr 2018 viele gute Wochen mit ganz viel Zeit für dein liebstes Hobby!

Martina Behm

Spezifikationen
Monats-Übersichten für 2018 und 2019 (6 Monate auf einer Doppelseite)
Kalendarium 2018: Eine Woche auf 2 Seiten mit To-Do-Liste, Zielen, Strick-Inspiration und Ausblick auf die kommenden Wochen
Feiertage für Deutschland, Österreich, Schweiz
Beginn: letzte Dezemberwoche 2017, Ende: erste Januarwoche 2019
Jahres- und Lebensziele
Quartalsplanung und Tracking-Tools
4 Wochenstundenpläne
Alphabetisches Register

12×18 cm (etwas kleiner als A5)
90 g pro m2 FSC-zertifiziertes Schreibpapier höchster Qualität
strapazierfähiger Einband aus vinylbeschichtetem FSC-zertifiziertem Spezialpapier
2 Lesebändchen (berry und hellgrau)
Verschlussgummiband (berry)
240 Seiten insgesamt
– davon 26 Seiten Strick-Tools: Strick-Ideen, Strick-Projekte, Wollkäufe, Woll-Tausch-Liste, Wunschliste, Webseiten
– Lineal cm/inches und Nadelstärkentabelle (mm/US) im Nachsatz
– 64 für Notizen und Listen (5 mm Karo und Punktkaro)
Zeitmanagementsystem von weekview.de
Funktionales Layout, ideal für eigene Dekorationsideen.

Enthält die Anleitung für eine schräg gestrickte Buchhülle, so wie sie auf dem Foto zu sehen ist.

Erhältlich ab Ende August 2017 für 18,90 € im Strickmich! Shop und in ausgewählten Wollgeschäften.

Es gibt auch eine Strickplaner-Gruppe auf Ravelry – dort gibt es Strickplaner zu gewinnen!

In diesem Video stelle ich den Strickplaner ausführlich vor:

Strickplaner 2018 – Vorstellung from Martina Behm on Vimeo.

Du möchtest mehr über den Strickplaner erfahren?
Du möchtest eine Nachricht bekommen, wenn er erhältlich ist?
Dann abonniere hier unseren Strickplaner-Newsletter:











Du bist Händlerin und interessierst Dich dafür, den Strickplaner in Dein Sortiment aufzunehmen?

Dann schreib uns gern auf mail at strickmich.de! Wir freuen uns auf Deine Anfrage.

Unsere Sponsoren


Ganz viele tolle Menschen haben uns dabei unterstützt, den Strickplaner Realität werden zu lassen – dafür herzlichen Dank!