New York Spark

Aus New York habe ich natürlich auch ein bisschen Wolle mitgebracht. Wirklich nicht viel (ich bin nur mit Handgepäck gereist), aber bei einem 50-Gramm-Strang pinkfarbenen Seidengarn konnte ich einfach nicht widerstehen. Obwohl (oder weil?) es ganz gegen meine sonstigen Garn-Gewohnheiten mit winzigen Glasperlen und goldfarbenen Pailletten besetzt war („Beaded Silk Sequins Light“ von Artyarns). Beim Auspacken zuhause lag es dann ganz zufällig neben diesem herrlich dunklen Strang Tosh Merino Light (Farbe „Thunderstorm“), und die beiden sahen so gut zusammen aus, dass für mich feststand: Das wird meine neue Mütze. Mit reichlich Glitzer.

IMG_7931

Warum auch nicht? Der Winter ist noch lang und dunkel genug, da schadet ein bisschen Gefunkel bestimmt nicht. Damit das pinkfarbene Garn seine Wirkung voll entfalten kann, wollte ich ein möglichst kleinteiliges Einstrickmuster, das auch auf der Rückseite schön aussieht. Denn – das habe ich in einem meiner Kurse in New York gehört – Fair Isle verkehrtherum liegt im Trend. Trends muss man nicht mitmachen, aber wenn man Spaß daran hat, ist diese Mütze genau richtig: Die Spannfäden auf der Rückseite sind immer schön kurz, so dass sie tatsächlich auch linksherum tragbar ist. Ich hab die Mütze seit drei Tagen im Dauergebrauch, aber nur richtig herum. Vielleicht ist sie morgen mal von der Rückseite dran. Vielleicht ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber besonders funkelnd und darum extraschön:

IMG_7949

Zur Stricktechnik: Die Mütze beginnt mit einem provisorischen Häkelanschlag, damit sie an den Ohren doppelt liegt und gut wärmt (denn dafür sind Mützen ja schließlich da!) Zu dieser Technik gibt es hier ein Anleitungsvideo. Selbst wer noch nie zweifarbig gestrickt hat, kann sich ruhig an diese Mütze wagen, sie ist das perfekte Übungsstück: Nur rechte Maschen, ein kleinteiliges Muster, bei dem die Farbwechsel schnell erfolgen und sich gut merken lassen. Getüdel mit zu langen Spannfäden gibt es nicht. Ich lege einfach beide Farben über Kreuz über den Zeigefinger und stricke immer die Farbe, die ich gerade brauche. Logisch, einfach, und längst nicht so kompliziert wie Zöpfe – und das Ergebnis lässt alle Mühen vergessen!

Die Anleitung gibt’s für 3,60 Euro hier in meinem Ravelry-Shop.

Die Garne gibt es in Deutschland z. B. bei Jules Wollshop und Maschenkunst.

IMG_7990

••••••••••••••••••••••••••
Coming back from New York, I brought a little yarn. Just a little, because I did not want to check in any luggage. But when I saw this little skein of pink silk, adorned with beads and sparkly sequins, I just could not resist („Beaded Silk Sequins light“ by Artyarns). Although I am usually not very into glitzy stuff. When I unpacked it, it lay next to a beautiful dark skein of Tosh Merino Light (colorway „Thunderstorm“), and I just knew that I wanted a new warm hat out of these two. Winter will last a couple of more dark weeks, so a little sparkle would certainly help raise my spirits. And it did already while I was knitting it! I chose some very small stranded patterns because I did not want long strands of yarn in the back. I had heard that wearing stranded knitting with the reverse side out seems to be trendy these days and I wanted my hat to have some potential in that direction – thanks a lot to New York knitwear designer Josh Bennett who taught a very inspiring class at VogueKnittingLive. Turns out my strategy worked: The reverse side is just as shiny as the upper side! I have worn my hat for three days straight now and I am very much in love with it. Maybe tomorrow the reverse side will have its premiere…

About the pattern: It starts with a provisional cast-on so the lower border will be doubled and keep your ears warm – because, after all, that’s what hats are for, even the shiny kind! I have put up an instructional video for this technique here. If you have never worked with two colors, this hat is a perfect little project to get started: The pattern repeats are small and easy to memorize, no long strands are carried, there is no purling involved and it is a small project that will not drag on forever. Treat yourself to a special yarn to do the colorwork and you will feel rewarded pretty soon!

The pattern is available for 3.60 Euros in my Ravelry-Shop. Enjoy!

3 Comments on “New York Spark

  1. Eine wunderschöne Mütze ist das!!!!
    Ich habe zu Weihnachten „Strick mich 1+2“ geschenkt bekommen. Vielen Dank für
    Diese tollen Anleitungen!
    Liebe Grüsse von Melli

  2. Martina. I love bright vibrant hats. I will go to the shop tomorrow they are having a sale. Your hat design is very clever. I bought some Tilley Thomas in Vancouver to knit on flight back to USA. I didn’t like it at first I knit a cowl. Whenever I wear cowl I get so many positive comments. I love the color combo in New York Spark.