Match & Move

MatchandMovebyMartinaBehm2

Die „We’re Different“ („Wir sind anders“)-Tüten von Rohrspatz & Wollmeise sind wahre kleine Woll-Wundertüten – je nachdem, welche Sorte man nimmt, bekommt man eine exklusiv von der Färbemeisterin zusammengestellte Kombination („Match“) aus einem Multicolor- und einem einfarbigen Strang. Mit ihrem unvergleichlichen Farb-Sinn überrascht sie mich jedes Mal! Als ich in einer Tüte ein sanftes Grau-Braun kombiniert mit einem kräftigen Zimtrot fand, war ich fasziniert und musste meine Stricknadeln sofort in Bewegung („Move“) setzen.

MatchandMovebyMartinaBehm 6

Das Ergebnis ist „Match & Move“, ein Tuch, das auch mit wilderen Multicolors schön aussieht und fast das ganze Garn aus einer Überraschungstüte aufbraucht – meins wiegt 286 Gramm. Die ungewöhnliche Konstruktion erzeugt pfeilförmige Blockstreifen, die beim Tragen schön spannend aussehen.

MatchandMovebyMartinaBehm 4

Beim Stricken kann man dagegen herrlich relaxen: Fast nur rechte Maschen und ein paar Zu- und Abnahmen. Das Ergebnis ist so wunderbar weich und groß, dass es jetzt schon mein absolutes Lieblingstuch ist. Und ich bin fest entschlossen, mir gleich aus der nächsten Tüte noch eins zu stricken!

Größe des Tuchs auf den Bildern: 200 x 50 cm
Verbrauchtes Garn: 286 Gramm (140 g von Farbe A und 146 g von Farbe B)

Ab sofort im Strickmich! Shop und wie immer hier bei Ravelry für 3,90 Euro zum Download. Die gedruckte Anleitung wird demnächst ebenfalls im Strickmich! Shop zu haben sein.

11 Comments on “Match & Move

  1. Liebe Martina,

    danke für die tolle Anleitung. Ich möchte gleich loslegen mit ,Wollmeisen‘, die ich noch habe. Von Farbe A habe ich allerdings nur 133g zur Verfügung. Würdest du dann jeden Streifen schmaler machen, also weniger Reihen vom Grundmuster?

  2. Liebe Martina,
    hab die Anleitung letzte Woche schon entdeckt, gleich angestrickt und bin wie immer begeistert.
    Entspanntes stricken garantiert! Vielen Dank für die schöne Idee!
    Liebe Grüße
    Barbara

  3. Liebe Martina,
    kann ich das Tuch auch größer stricken und zwei Stränge Wollmeise komplett verstricken?
    Ich mag große Tücher und wüßte mit den kleinen Resten nichts azufangen.
    Ich habe die Anleitung noch nicht gekauft – und würde gerne vorher wissen, ob der Pattern so flexibel ist.
    Danke und liebe Grüße
    Mella

    • Liebe Mella, Danke für Deine Frage! Ich habe die Anleitung so geschrieben, dass man auf jeden Fall mit dem Garn auskommt. Es steht auch drin, welchen Anteil man maximal in Teil I verstricken darf, damit genug für Teil II bleibt. Ein Restlein (ca. 20 g) wirst Du aber höchstwahrscheinlich übrig behalten. Wenn Du Dein Garn komplett aufstricken möchtest, würde ich Dir eher zum Hitchhiker, Naiada, Miss Winkle, Trillian oder Jasminde raten.

  4. Hallo Martina

    Ich habe mein Tuch fertig,aber irgendwie schaut es nicht so aus wie auf deinen
    Foto ich ha alles nach deiner Anleitung gemacht beim Grundmuster zwei letzter Absatz wie komme ich da auf eine Masche links vom Marker übrig ist?
    Ich hab ein Stück mit geraden Rand hoch !

    Danke und liebe Grüße
    Brigitte

    • Liebe Brigitte,

      Danke für Deine Frage! Bitte schick mir ein Bild von Deinem Tuch per E-mail an mail (at) strickmich punkt de , dann kann ich Dir weiterhelfen.

      Martina

    • Hallo, bei mir sieht es auch so aus das ich eine Ecke nach dem abketten habe, beruhigend das ich damit nicht alleine bin! Das Tuch ist aber einfach nur traumhaft, auch mit Ecke ;-)

      Liebe Grüße
      Franca

  5. Pingback: Herz über Kopf

  6. Hallo Martina,

    ist das Dreieck symmetrische oder asymmetrisch. Ich kann das auf den Fotos nicht sicher erkennen. Und wenn es asymmetrisch ist, wie ist dann das ungefähre Verhältnis der beiden Teile?

    Vielen Dank und Gruß
    Gabriele