Strickmich! Sommer Camp

Mach mit beim Strickmich! Sommer Camp!
6 Wochen lang wollen wir gemeinsam stricken, am Lagerfeuer oder am See sitzen, die Füße im Wasser baumeln lassen und einfach eine gute Zeit haben.

Für alle, die sich hier beim Camp angemeldet haben und den Gutschein-Code in ihrer Bestellung im Strickmich! Shop verwenden, gibt es ab sofort witzige und nützliche Geschenke mit jeder Bestellung. Außerdem veranstalten wir jede Woche vom 15. Juli bis 31. August eine Foto-Challenge auf Instagram, Facebook und Ravelry, bei der du Shop-Gutscheine und Strickanleitungen gewinnen kannst!

Und: Während der Camp-Zeit gibt jede Woche eine neue Folge des Strickmich! Sommer Camp Podcasts. Freu mich auf dich!

Die Anmeldung und Teilnahme ist kostenlos!

Anmeldung hier:

Stricken easy & entspannt Teil 2: Scrunchie

Der zweite Teil meiner Youtube-Serie „Stricken easy & entspannt: Scrunchie“ (externer Link zu Youtube) für Strick-Anfängerinnen ist online! Diesmal machen wir uns einen hübschen Scrunchie aus Sockenwolle und lernen dabei die „Magic Loop“-Technik: In der Runde stricken ohne Nadelspiel! Ich zeige alles Schritt für Schritt. Die Materialien (Garn, Gummiband, Stopfnadeln) gibt’s als günstiges Kit im Strickmich! Shop.

Und wer schon stricken kann, legt gleich los:

Material
10 g Sockengarn (hier: Crazy Zauberball von Schoppel, Farbe Gartenparty)
Rundstricknadel 2-3 mm, 80 cm

24 Maschen anschlagen, zur Runde schließen und mit rechten Maschen einen 36 cm langen Schlauch stricken.

Abketten, 20 cm Gummikordel einziehen, verknoten und die Schlauchenden zusammennähen.
Fertig!

Stricken easy & entspannt Teil 1: Handwärmer

Meine neue Youtube-Videoserie richtet sich an alle, die gerne mit kleinen Projekten, die schnell fertig sind, stricken lernen möchten. Los geht’s mit einem Paar Handwärmer aus dickem Garn.


Das Video findest du hier (externer Link zu Youtube).

Und falls du schon stricken kannst, gibt’s hier die Anleitung schriftlich:

Handwärmer
Material: 40 g „Pur“ von Schoppel, Farbe Denim (150 m / 100 g)
Passende Stricknadeln (Nadelstärke 4,5-7 mm)
Stopfnadel

30 Maschen anschlagen.
Reihe 1: rechts stricken
Reihe 2: 2reZus, bis zur letzten Masche rechts, kfb.

Reihen 1 und 2 wiederholen, bis die kurze Seite des Parallelogramms gut um die Hand herumreicht. Abketten.

Anschließend die Abkettkante und die Anschlagskante unauffällig zusammennähen, dabei ein Loch für den Daumen frei lassen. Fäden vernähen und fertig!

Stricktreff am 23. Mai abgesagt


Schweren Herzens haben wir uns entschieden, das geplante Strick-Event und Anstrick-Event für den Strickmich! Club am 23. Mai abzusagen. Es ist zurzeit unklar, ob wir im Mai öffnen und Kaffee und Kuchen verkaufen dürfen – und wir möchten auf keinen Fall Eure Gesundheit gefährden! Statt dessen gibt’s eine Live-Übertragung auf meinem Youtube-Kanal. ••• “Also lassst uns stricken – mit Zuversicht und Hoffnung, allen Krisen trotzend.” Elizabeth Zimmermann

Osteraktion im Strickmich! Shop

Allen Bestellungen im Strickmich! Shop, die einen Warenwert von mindestens 30 Euro haben, bis zum 14. April bei uns eingehen und per Post oder DHL verschickt werden, legen wir einen Strickmich! Projektbeutel aus Bio-Baumwolle bei – hergestellt von Manomama in Augsburg, wo jetzt fleißig Mund-Nase-Behelfsmasken genäht werden. Allen Frohe Ostern und weiterhin frohes Stricken!

Polarlys


Eines der spektakulärsten Phänomene auf diesem Planeten sind mit Sicherheit die Polarlichter: In Blautürkis bis Violett leuchten sie am Himmel in der Nähe des Nordpols, und wer Glück hat beim Urlaub in Skandinavien, bekommt sie zu Gesicht. Dieses Tuch ist inspiriert vom Polarlicht („Polarlys“ ist das dänische Wort dafür), die Form erinnert an die Bögen, die das Licht an den Himmel malt. Polarlys beginnt mit einem beidseitigen Maschenanschlag und wird von der Mitte aus komplett ohne linke Maschen gestrickt!

Dieses Tuch war Bestandteil des Strickmich! Clubs 2019 – die Anleitung war sechs Monate lang nur für Clubmitglieder verfügbar. Die auf den Fotos abgebildete Färbung stand nur unseren Mitgliedern zur Verfügung. Aber im Strickmich! Shop gibt es das wunderschöne Garn „BFL + Silk Lace“ von Sweetgeorgia aus Kanada in sieben anderen tollen Farben:

Die Anleitung findest du gedruckt und als Download im Strickmich! Shop sowie bei Ravelry.

Tough & Toasty

Diese kleinen, kurzen fingerlosen Handschuhe habe ich aus purer Notwendigkeit entwickelt: In meinem Büro ist es leider oft nicht besonders warm (was ich im Sommer schätze, im Winter aber manchmal nervt), und so bekomme ich oft kalte Hände, wenn ich am Computer arbeite. Mit „Tough & Toasty“ – „taff und mollig warm“ – wollte ich Handwärmer stricken, die genau wie meine „Tensfield“-Mütze während des Strickens an die Größe der Hände angepasst werden können, mit verschiedenen Garnstärken funktionieren und möglichst einfach zu stricken sind. Also keine Nähte, kein Maschen-Stilllegen, noch nicht einmal ein Maschenanschlag ist erforderlich – und auch keine linken Maschen. Das Ergebnis sind ein paar coole Handwärmer, die superschnell gestrickt sind, extrem wenig Garn brauchen (16–20 g pro Paar) und sich darum auch prima als Geschenk eignen. Sie sind absichtlich kurz und knapp konstruiert, damit sie langen Pulloverärmeln nicht in die Quere kommen und man immer freien Blick auf die Armbanduhr hat.
Für dieses Buch haben wir die Handwärmer aus der Loch Lomond Bio von BC Garn gestrickt – wer mag, kann aber auch feineres Garn (bis zu Sockenwollstärke) dafür verwenden.

Das tolle, weiche, mulesing-freie Garn und die Anleitung – einzeln oder in meinem Buch „Strickmich! Originale“ – gibt’s im Strickmich! Shop.

Umfrage + Gewinnspiel!

Hilf uns, besser zu werden – und gewinne! 
Mach mit bei unserer Online-Umfrage! Unter allen, die die Umfrage vollständig ausfüllen, verlosen wir tolle Preise: 

1. einen Gutschein über 50 € im Strickmich! Shop
2.-3. Ein Tough & Toasty-Paket bestehend aus einem Strang Loch Lomond Bio in der Farbe deiner Wahl, dem Buch „Strickmich! Originale“ (das die Anleitung enthält) plus Strickmich! Maschenmarkierer
4.-6. je ein Exemplar des Buchs „Strickmich! Originale“
7.-21. je eine Strickanleitung Martina Behm deiner Wahl als PDF-Download. 

Die Teilnahmebedingungen für die Verlosung findest du hier.
Mach bis zum 30. April mit! Wir freuen uns sehr über deine Anregungen, Kritik und Verbesserungsvorschläge. 

Hier geht’s zur Umfrage! 

Danke fürs Mitmachen!

Strickmich! Club 2020 Anstrick-Event No. 1

Jetzt geht es los! Hier ist das Anstrick-Video für die erste Lieferung des Strickmich! Clubs 2020 (link zu Vimeo.com). Viel Spaß damit!

Wer mag, kann um 13 Uhr auch die Live-Übertragung auf meinem Youtube-Kanal (externer Link) schauen.

Frattali

Der Winter dauert nun schon ziemlich lange – da wird es Zeit für ein bisschen Farbe, findest du nicht? Da kommt meine neue Anleitung „Frattali“ gerade recht: gestrickt aus einem bunten Farbverlaufsgarn mit einer witzigen, aber einfachen Fraktal-Konstruktion macht es schon beim Stricken richtig viel Spaß und Lust auf den Frühling! Weil es so leicht ist, wird es dir auch Freude machen, wenn die Tage wieder länger und wärmer werden.

Fraktale – das sind geometrische Gebilde, bei denen sich im Kleinen wiederholt, was im Großen zu sehen ist, und sie faszinieren mich schon lange. Warum also nicht ein Tuch stricken, das mit so einer Fraktalstruktur spielt? „Frattali“ ist eine in der Runde gearbeitete Stola, die superleicht zu stricken ist und durch das Muster einen tollen Effekt beim Tragen ergibt. In einem feinen Garn mit langem Farbverlauf in fröhlichen Tönen wirkt sie besonders schön! Weil sie so groß und besonders leicht ist, bietet Frattali verschiedene Tragemöglichkeiten: zum Beispiel als Schultertuch oder längs gefaltet als voluminöser Schal.

Frattali wurde hier gestrickt aus einer Schoppel Lace Flower, Farbe „Streiflichter“. Die Anleitung und das Garn gibt es – auch als Kit – im Strickmich! Shop und auf Ravelry.